3 Bienenarten in der Honigbienenhaltung

  • Post author:
  • Post category:Business

Es gibt mehr als 20.000 Bienenarten, aber nicht alle sind für die Haltung von Honigbienen relevant. Nur ein kleiner Teil von ihnen kann Honigbienen genannt werden und es gibt nicht mehr als elf Arten, die Honig produzieren. Unter diesen gibt es etwa 44 Unterarten, aus denen die honigproduzierenden Bienen bestehen. Honigbienen sind eigentlich die einzigen Mitglieder des Bienenstammes Apini und sie stammen alle aus der Gattung Apis. Es gibt 3 bestimmte Arten von Bienen, die als honigproduzierende Bienen bezeichnet werden können;

1. Mikrapis

Diese besondere Art ist eine, die an verschiedenen Stellen, einschließlich Bäumen und Sträuchern, ein etwas kleines, aber ziemlich offenes Nest bildet. Der Stich eines solchen Honigs ist recht mild und dringt in den meisten Fällen nicht in die menschliche Haut ein. Beim Üben wird empfohlen, während des Übens auf den eigenen Schutz zu achten. Deshalb sind Dinge wie Imkerkleidung während der Praxis ein Muss. Beim Umgang mit dieser speziellen Art von Honigbienen kann jedoch nur eine minimale Vorsichtsmaßnahme getroffen werden, da der Schaden, der durch die Bienenstiche verursacht werden kann, nicht so groß ist.

2. Megapis

Dieser Typ baut nur ein paar Waben Honig kaufen auf einem sehr hohen Baum oder einer Klippe. Manchmal bauen sie ihre Bienenstöcke sogar auf Gebäuden auf. Sie könnten entweder ein paar Kämme oder sogar nur einen Kamm bauen. Das Bemerkenswerte an dieser besonderen Art von Honigbienen ist, dass sie extrem wild sind, weil sie gelegentlich von Menschen auf der Suche nach Honig „beraubt“ werden. In der Honigbienenhaltung gehören diese zu den meisten Bienen, weil sie jemanden tatsächlich zu Tode stechen können, falls sie gestört werden. Einige sind wirklich riesig und in Gebieten Süd- und Südostasiens verbreitet, während andere in Indonesien verbreitet sind. Es gibt eine weitere Unterkategorie, die als Himalaya-Honigbiene bekannt ist und im Himalaya beheimatet ist. Sie unterscheidet sich geringfügig von der Riesenhonigbiene, kann aber auch bei niedrigen Temperaturen an einem offenen Ort nisten.

3. Die afrikanisierte Biene

Diese besondere Bienenart ist eine Art Hybrid zwischen bestimmten europäischen Rassen und einigen afrikanischen Unterarten. Erfahrene Menschen sind vorsichtig mit ihnen, weil sie sehr aggressiv und auch extrem gefährlich sind. Im Gegensatz zu vielen Bienenarten sind sie resistent gegen Krankheiten. Mit Ursprüngen irgendwo in Brasilien haben sie sich auch in Teilen Nordamerikas verbreitet. Sie sind besonders bemerkenswert für ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber harten tropischen Bedingungen und sie haben eine gute Honigproduktion und sind daher besonders bei den Menschen in Brasilien beliebt, die Honigbienen halten.

Imkerei Heidehonig Deutscher Honig vom Imker kaufenDie Imkerei Ahrens Deutscher Honig vom Imker kaufen Produziert wird zb. Heidehonig Rapshonig Tannenhonig Buchweizenhonig Lindenhonig und andere…
Long:
Imkerei Ahrens Deutscher Honig aus eigener ImkereiMit ca 200 Bienenvölkern werden die verschiedensten Trachten angewandert. Als Erste Honige kommen Rapshonig, Frühtrachthonig und Akazienhonig zur Schleuderung. Bei Fernwanderungen im gesamten Bundesgebiet ernten wir Tannenhonig , Buchweizenhonig und Edelkastanienhonig.Im regionalen Bereich wird Waldhonig, Blütenhonig und Lindenhonig produziert. Als besondere Honig Spezialitäten gelten Kornblumenhonig Heidehonig und Scheibenhonig.Bei Interesse wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Imkerei ! Der Versand ist für alle Produkte möglich. Besuchen Sie gerne auch unsere Imkerei vor Ort, und überzeugen Sie Sich von unseren Arbeitstechniken und Produkten.Die Imkerei hat in der Lüneburger Heide eine lange Tradition . Honig bestellen ist selbstverständlich über die Homepage der Imkerei Ahrens möglich . Honig aus eigener Imkerei Lecker und gut für die Umwelt den durch Honig kaufen unterstützen sie die Imkerei und den Deutschen Honig .